Endlich sperren auch die großen Kinos auf!

Die großen Kinos sperren wieder auf Symbolbild).
Die großen Kinos sperren wieder auf Symbolbild).BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com
Film-, Konzert- und Theaterfans dürfen sich freuen. Ab 10. Juni gibt es wieder Lockerungen in Österreich. 

Ab 10. Juni dürfen Veranstaltungsorte endlich zu 75 Prozent "befüllt" werden (bisher nur zur Hälfte). Es gilt nach wie vor die 3-G-Regel, d.h. die Besucher müssen geimpft, genesen oder einen negativen Coronatest vorlegen können. Fix zugewiesene Sitzplätze müssen zudem zur Verfügung stehen. Und wie immer gilt: Maske tragen, aber nur indoor.

Sperrstunde verlängert

Für Oper, Festivals, Galerien sowie für die großen Theater und Kinos ist das ein Segen. Denn auch die Sperrstunde wird verlängert: Veranstaltungen müssen nicht mehr um 22 Uhr beendet werden, sondern erst um 24 Uhr. Der Mindestabstand beträgt nur noch ein Meter. Nur einen kleinen Haken gibt es: Die Höchstzahlen bleiben gleich, d.h. es sind maximal 1.500 indoor und 3.000 Personen outdoor erlaubt.

Ab 1. Juli wird es noch "lockerer": Es gibt keine Personenbeschränkungen mehr. Es gilt nur mehr die 3-G-Regel: Geimpft, genesen oder getestet.

Serien, die du gesehen haben musst

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen