Enger Berater von Biden positiv auf Corona getestet

Joe Biden ist der nächste Präsident der USA.
Joe Biden ist der nächste Präsident der USA.picturedesk.com
Nachdem ein Mitarbeiter aus dem Umfeld des gewählten US-Präsidenten positiv auf Corona getestet wurde, hat sich auch Joe Biden untersuchen lassen.

Einer der engsten Berater des gewählten US-Präsidenten Joe Biden ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Cedric Richmond sei in den Tagen vor dem Ergebnis aber, der Definition der Gesundheitsbehörden entsprechend, kein enger Kontakt von Biden gewesen, sagte dessen Sprecherin für den Regierungsübergang, Kate Bedingfield. Biden habe sich am Donnerstag auf das Virus testen lassen und es sei nicht nachgewiesen worden.

Richmond sitzt für den US-Staat Louisiana im Repräsentantenhaus. Den Plänen nach wird er seine Arbeit im Kongress niederlegen und künftig als hochrangiger Berater für die Biden-Regierung tätig sein.

Richmond wurde zwei Tage nach einer Reise nach Atlanta positiv getestet, wo er an einer Wahlkampfveranstaltung mit Biden teilnahm. Biden warb dabei für die demokratischen Senatskandidaten Jon Ossoff und Raphael Warnock, die Anfang Jänner in einer Stichwahl gegen zwei amtierende republikanische Senatoren antreten. Die Stichwahl entscheidet, ob die Demokraten oder die Republikaner künftig den Senat kontrollieren werden – und damit auch, ob es für Biden künftig eher leichter oder schwerer wird, seine Agenda durch den Kongress zu bringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
CoronavirusJoe BidenUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen