Entdeckung: Riesen-Fisch nutzt Flossen als Beine

Forscher haben eine spannende Entdeckung gemacht, die die Evolution in neuem Licht erscheinen lässt.

400 Millionen Jahre Entwicklung unterscheidet Mäuse von Fischen. Für den Landgang wäre der bei den Nachfahren nötige Genschalter bereits im Erbgut enthalten gewesen. Die gemeinsamen Strukturen finden sich im Genom.

Dass Fische einen genetischen Bauplan für Beine angelegt haben, beweist die neueste Entdeckung: Forschern ist es gelungen, eine Fischart ausfindig zu machen, deren Flossenbewegungen ein auffälliges Verhaltensmuster aufzeigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TierquälereiForschungStadt- und WildtiereTierquälerei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen