Overs*xed and underf*cked?

Enthüllt! Österreicher haben immer weniger Sex

Schakalaka, Liebe machen – Die Österreicher kennen über 60 Worte um Sex zu sagen, sind sexuell aufgeklärt und konsumieren mehr Pornos als je zuvor.

André Wilding
1/5
Gehe zur Galerie
    Sex ist überall und im Jahr 2024 zumindest scheinbar salonfähig. Doch fast die Hälfte der Österreicher sind sexuell nicht erfüllt.
    Sex ist überall und im Jahr 2024 zumindest scheinbar salonfähig. Doch fast die Hälfte der Österreicher sind sexuell nicht erfüllt.
    JOYN

    Sex ist überall und im Jahr 2024 zumindest scheinbar salonfähig. Doch fast die Hälfte der Österreicher sind sexuell nicht erfüllt. Die Sexquote ist in den letzten 15 Jahren in westlichen Gesellschaften stark rückläufig.

    Wenig bis gar kein Sex

    Vor allem junge Erwachsene haben trotz Dating-Plattformen und dem offenen Umgang mit Sexualität laut mehrerer Studien weniger bis gar keinen Sex. Performance Druck durch steigenden Pornografie-Konsum und der schnelllebige Alltag führen immer mehr zu Problemen mit der Sexualität.

    "Wir leben in einer Zeit der Beziehungsvermeidung und der Bindungsangst", sagt die Sexualtherapeutin Dr. Monika Wogrolly.

    Auch der technologische Fortschritt verändert unsere Intimität. Der vermehrte Trend zu Gaming bildet sich mittlerweile auch in der Pornoindustrie ab. Fantasyfiguren und menschenähnliche Puppen werden immer häufiger zu beliebten Sexobjekten, Virtual Reality revolutioniert den Pornomarkt.

    "Helene Fischer, Brad Pitt"

    Josef Le stellt solche Sexpuppen her: "Du kannst eine Helene Fischer mit dem Körper einer 18-Jährigen ausstatten, oder einen Brad Pitt mit Sixpack. Es sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt." Sind Puppen und Androiden die Zukunft unseres Sexlebens?

    JOYN & PULS 4 gehen in der Doku "Sexloses Österreich" der Frage nach, was gesunde Sexualität ist, und wie sie ausgelebt werden kann. Was brauchen wir wirklich für ein sexuell erfülltes Leben?

    "Sexloses Österreich", die neue PULS 4 Doku am Donnerstag um 20:15 Uhr auf JOYN & im TV

    1/94
    Gehe zur Galerie
      Austro-Pornostar Mick Blue hat in seiner Karriere bereits mit unzähligen Frauen vor der Kamera Sex gehabt. <em>"Heute" </em>gibt eine (kleine) Auswahl &gt;&gt;&gt;
      Austro-Pornostar Mick Blue hat in seiner Karriere bereits mit unzähligen Frauen vor der Kamera Sex gehabt. "Heute" gibt eine (kleine) Auswahl >>>
      Instagram / Screenshot

      Auf den Punkt gebracht

      • In Österreich ist die sexuelle Aufklärung weit verbreitet und der Pornokonsum steigt, dennoch fühlen sich fast die Hälfte der Bevölkerung sexuell unerfüllt
      • Der Rückgang der Sexquote in westlichen Gesellschaften wird auf den Druck durch Pornografie und den schnelllebigen Alltag zurückgeführt
      • Die Doku "Sexloses Österreich" von JOYN & PULS 4 untersucht, was eine gesunde Sexualität ausmacht und wie sie gelebt werden kann
      wil
      Akt.