Entlaufene Pferde marschierten durch Ort

Zu einem kuriosen Feuerwehreinsatz kam es jetzt in Ollern, einem Ortsteil von Sieghartskirchen.

Nicht alltägliche Szenen in Ollern, einer Katastralgemeinde von Sieghartskirchen im Bezirk Tulln: Drei Noriker beschlossen, einen kleinen Ausritt zu machen – allerdings ohne zweibeinige Begleitung.

Das Trio tauchte schließlich vor einem Haus in der Freisingerstraße auf, die Feuerwehr wurde alarmiert.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte man die Pferde mit einem Seil von der Straße fernhalten.

"Gemeinsam mit den eintreffenden Feuerwehrmitgliedern konnten die Pferde dann bis zum Eintreffen des Besitzers, welcher telefonisch verständigt wurde, in Zaum gehalten werden. Im Anschluss konnten die Pferde beruhigt und ohne Stress übergeben werden, und die Kameradinnen und Kameraden rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein", heißt es seitens der Feuerwehr Ollern.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SieghartskirchenGood NewsNiederösterreichPferdFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen