"Er war mein Opa" – Emotionaler Abschied von Harry

Prinz Harry liebte seinen Opa.
Prinz Harry liebte seinen Opa. picturedesk.com
Prinz Harry ist am Montag in London gelandet. Nun äußert er sich erstmals zum Tod seines Großvaters.

Bereits am Todestag war auf der Webseite der Stiftung "Archewell" ein kurzes Statement der Ex-Royals zu lesen. Jedoch wirkten die Zeilen an Prinz Philip eher wie ein Pressetext. So schrieben Meghan und Harry zum Beispiel, dass der Mann der Queen ein "Mann des Dienstes, der Ehre und des guten Humors" war. 

Nun nimmt Harry ausführlicher Stellung zum Tod seines Opas. Er erinnert sich an den Charme des Prinzen und den scharfen Witz. Auch wisse er, dass Philip als der am längsten regierende Gemahl eines Monarchen in Erinnerung bleiben würde: "Aber für mich, wie für viele von Ihnen, die einen geliebten Menschen oder Großelternteil über den Schmerz des vergangenen Jahres verloren haben, war er mein Opa".

Harry: "Danke!"

Und auch beim Andenken an seinen Großvater, kann er sich eine witzige Anekdote nicht verkneifen: "Mit unvergleichlicher Hingabe, an ihrer Seite in 73 Jahren Ehe, und während ich immer so weiter machen könnte, weiß ich, dass er jetzt zu uns allen sagen würde, mit einem Bier in der Hand: 'Jetzt macht mal weiter!'"

Zum Abschluss schreibt Harry noch: "In diesem Sinne, Großvater, danke für deinen Dienst, deine Hingabe an Oma und dafür, dass du immer du selbst warst."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Prinz PhilipPrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen