2,5-Magnitude: Erdbeben erschütterte die Steiermark

Bei Judenburg in der Steiermark bebte in der Nacht die Erde.
Bei Judenburg in der Steiermark bebte in der Nacht die Erde.ZAMG
Am Dienstag kam es in der Obersteiermark zu einem deutlich vernehmbaren Erdbeben. Laut ZAMG war es vor allem im Raum Judenburg zu verspüren.

Erdbeben in der Steiermark. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)  kam es in der Nacht auf  Dienstag in der Obersteiermark zu einem Erdbeben. Betroffen war laut Experten vor allem der Raum Judenburg, wo es bereits in den vergangenen Monaten mehrere tektonische Bewegungen gegeben hatte. Zeugen zufolge war auch ein Grollen der Erde hörbar. Auf Grund der geringen Stärke gehen Experten allerdings nicht davon aus, dass Personen oder Gebäude zu Schaden gekommen sind. 

Das Beben wies eine Stärke von 2,5 auf der Richterskala auf. Die ZAMG ersucht die Bevölkerung ein Wahrnehmungsformular auszufüllen. Betroffene finden hier alle weiteren Infos. Registriert wurde das Beben um 2.37 Uhr einige Kilometer südwestlich von Judenburg (Bezirk Murtal).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
JudenburgSteiermarkErdbeben

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen