Erhält der "Call of Duty"-Film eine Star-Besetzung?

Wird das die Game-Verfilmung, die endlich auch an den Kassen funktioniert? Zumindest kommt der "Call of Duty"-Film in die Gänge.
Seien wir ehrlich: Ein bisschen ist die Luft draußen, was Verfilmungen von Videogames angeht. Noch vor kurzem galten verfilmte Spiele als das nächste große Ding in Hollywood. Doch nach diversen Flops ist man bei den Studios verständlicherweise vorsichtig geworden.

Vor allem Duncan Jones' "Warcraft" hätte der große Türöffner werden sollen. Der Film war zwar alles andere als schlecht, blieb aber an den Kinokassen zumindest in den USA weit hinter den Erwartungen zurück. Inhaltlich wie kommerziell ein Schlag ins Wasser war dann vor allem Michael Fassbender mit seiner Version von "Assassin's Creed". Als Konsequenz wird die geplante "Uncharted"-Verfilmung überdacht und nach hinten geschoben.

Lara Croft und "CoD"

Den Glauben an Games aufgegeben hat man in Hollywood aber keineswegs. Bereits im März kommt eine neue Version von "Tomb Raider" mit Alicia Vikander ins Kino. Wobei diese Filme nicht erst seit der Angelina-Jolie-Ära nicht wirklich als Game-Verfilmungen betrachtet werden. Doch auch "echte" Game-Hits wie "Silent Hill", "Mega-Man", "The Divison" und "Half-Life" werden derzeit für Verfilmungen bearbeitet.

Beim heiß erwarteten "Call of Duty"-Streifen indes ist man bereits ein Stück weiter. Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass man mit Stefano Sollima einen Regisseur gefunden hat. Dieser ist nicht nur eine spannende Wahl, weil er mit dem Sequel zum Drogenthriller "Sicario" bereits einen prestigeträchtigen Job in der Tasche hat. Auch als Mann hinter den faszinierenden Crime-Serien "Gomorra" und "Suburra" hat sich der Italiener einen Namen gemacht.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
Star-Power für Shooter-Film

Wie der Regisseur in einem Interview verraten hat, würde er in den Hauptrollen des "CoD"-Films am liebsten Stars wie Chris Pine und Tom Hardy sehen. Sollima outete sich als großer Fan der beiden Schauspieler. Er möge fast jeden Film, in dem Hardy und Pine mitspielen. Allerdings ist noch nicht klar, welche der vielen "CoD"-Welten (Weltkrieg, Sci-Fi, etc.) im Film maßgebend sein soll.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Immerhin liegen "Call of Duty" und Hollywood schon jetzt nah beisammen: In den Story-Sequenzen der Shooter waren bereits Schauspieler wie Kit Harrington und Kevin Spacey zu sehen. Deshalb soll bald ein ganzes Kino-Universum rund um die Shooter-Franchise entstehen. Man darf also auf den neuen Anlauf mit verfilmten Videogames gespannt sein. (srt)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsGamesSpieleKinofilm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen