Erschüttert Topmodel mit ihrem Sexbuch die Polen?

Topmodel Anja Rubik will den katholischen, konservativen Polen ein Aufklärungsbuch vorlegen, in dem es um das erste Mal und Homosexualität geht.

Anja Rubik ist nicht nur ein international erfolgreiches Model, sondern auch Aktivistin. Aktuell will die 35-Jährige ihren konservativen polnischen Landsleuten das Thema Sex mit dem Aufklärungsbuch "#sexedpl" näher bringen. Im katholisch geprägten Polen gilt das als Tabubruch.

Besonders, weil im Buch intensiv auf Themen wie Homosexualität, Ggeschlechtskrankheiten und Verhütung eingegangen wird. Aber auch Fragen wie "Wann ist die beste Zeit für das erste Mal?" oder "Wie bereite ich mich darauf vor?" sollen jungen Lesern beantwortet werden.

Experten begeistert

Spannend, wie die als konservativ geltenden Polen auf Kapitel namens "Ist eine Frau, die eine Nacht mit einer anderen Frau verbracht hat, schon lesbisch?" reagieren werden. Beobachter sehen das Buch aber als großen Wurf, denn für die Inhalte hat sich Rubik Rat bei Experten und Medizinern geholt.

Hintergrund des Buches ist, dass Rubik über die bisherigen Sex-Aufklärungsarbeiten schockiert ist. Schüler würden, wenn überhaupt nur falsche Informationen bekommen und es sei Zeit, das grundlegend zu ändern. Das Buch gibt es bereits im Onlinehandel um 16,99 Euro, allerdings vorerst nur in polnischer Sprache. In Polen selbst soll es für rund fünf Euro erhältlich sein. Erzkonservative Kreis steigen bereits auf die Barrikaden: Rubik verführe Kinder zum Sex, protestieren sie. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsLove IslandSexualität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen