Erste Bilder vom Miss Tuning Kalender 2019

Der nächstjährige Miss Tuning Kalender steht ganz im Zeichen von Muscle Cars. Dafür reiste Miss Tuning Laura Fietzek nach Schweden.

"Ich liebe Autos und die Fahrzeuge, die wir hier die letzten Tage gesehen haben, waren phänomenal. Ich hatte so viel Spaß beim Shooting", erzählt die 24-Jährige Laura. Als Miss Tuning ziert sie die 12 Seiten des 2019er-Kalenders – zusammen mit zahlreichen heißen Schlitten.

Beim Shooting in Schweden gab es eine Menge Muscle Cars, aber trotzdem viel Abwechslung: vom Pickup bis zum Charger, vom Mustang bis zum Ferrari.

"Die schwedische Tuning Szene ist heiß, nicht umsonst landen die Skandinavier regelmäßig auf den vorderen Rängen des European Tunin Show. Besonders US-Cars liegen bei den Schweden hoch im Tuning-Kurs, wie auch der Miss Tuning Kalender 2019 zeigt", erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Nicht nur das diesjährige ETS-Sieger Auto, ein Dodge Charger RTR, auch einige weitere getunte Schmuckstücke des Tuners Johan Eriksson haben ihren großen Auftritt im neuen Kalender. Die limitierte Auflage von 1.500 Exemplaren des Hochglanzkalenders kann ab Herbst 2018 auf der Homepage der Tuning World Bodensee bestellt werden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildstreckeMotorsportOldtimer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen