Erster 8K-OLED-TV der Welt auf der IFA zu sehen

LG Electronics stellt auf der IFA 2018 den weltweit ersten 8K-OLED-TV mit einer Auflösung von 7.680 x 4.320 Bildpunkten vor.

Das gigantische Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 88 Zoll (2,23 Meter) verfügt über mehr als 33 Millionen Licht-emittierende Pixel. Trotz der Fortschritte im LCD-Bereich wird OLED oft als die "Next-Generation-Display-Technologie" bezeichnet, da bei OLED die einzelnen Pixel aktiv Licht abstrahlen und somit keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird.

"Der erste 8K-OLED-Fernseher von LG ist aktuell die Spitze der technologischen Entwicklung und der nächste Evolutionsschritt in der Displaytechnologie", so Brian Kwon, Präsident der LG Home Entertainment Company. "Die OLED mit 4K-Auflösung spielte bei der Neugestaltung der TV-Industrie eine wichtige Rolle. Wir gehen davon aus, dass 8K-OLED das Gleiche tun wird."

Auf der IFA 2018 können die Besucher auf dem Stand von LG in Halle 18 einen ersten Blick auf den 88 Zoll großen LG-OLED-Fernseher werfen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt handelt es sich bei dem Gerät um eine reine Technologiedemonstration. Über Pläne einer Markteinführung und mögliche Preise gibt es derzeit keine Details. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwareLG ElectronicsLG ElectronicsRhys Ifans

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen