EU erteilt erstem Corona-Impfstoff für Kinder Zulassung

Ein Kind wird in den USA mit dem Biontech/Pfizer Vakzin geimpft.
Ein Kind wird in den USA mit dem Biontech/Pfizer Vakzin geimpft.JEFF KOWALSKY / AFP / picturedesk.com
Nach Empfehlung der Arzneimittelbehörde EMA hat die EU-Kommission am Montag den allerersten Corona-Impfstoff zur Anwendung bei Kindern zugelassen.

Kinder ab 12 Jahre dürfen ab sofort mit dem mRNA-Vakzin von Biontech/Pfizer geimpft werden. Die EU-Kommission hat nach der Empfehlung durch die Europäische Arzneimittelbehörde vom Freitag heute offiziell die entsprechende Zulassung zur Anwendung des Vakzins in der EU erteilt.

Dieser wird auch in Österreich bei Kindern zum Einsatz kommen. Nur wenige Stunden nach der EMA hatte auch das Nationale Impfgremium Österreichs die Empfehlung abgegeben, 12- bis 15-Jährige mit dem Biontech/Pfizer-Vakzin zu impfen.

In den USA und Kanada kommt der Impfstoff bereits seit über einer Woche bei Minderjährigen zur Anwendung. Bisher gebe es "keine Hinweise auf Sicherheitsbedenken", so das Nationale Impfgremium. Wie bei Erwachsenen könnten auch in dieser Altergruppe "erwartbare Impfreaktionen" auftreten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirusPfizerKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen