Erwartet Herzogin Kate ihr viertes Kind?

Erst vor gut zwei Monaten brachte Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt. Nun will ein Royal-Insider wissen, dass die 36-Jährige wieder in anderen Umständen ist.

Am 23. April erblickte Prinz Louis Arthur Charles, das dritte Kind von Herzogin Catherine und Prinz William (36) das Licht der Welt. Und obwohl der kleine Bruder von Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3) noch keine drei Monate alt ist, soll die 36-Jährige erneut schwanger sein.

Das behauptet zumindest das US-Magazin "Life & Style". "Kate zeigt alle Zeichen einer Schwangerschaft. Sie und William haben immer gesagt, dass vier Kinder ihre Familie komplett machen würden", wird eine anonyme Quelle aus dem Umfeld des royalen Paares in der Zeitschrift zitiert.

Übelkeit und Altersunterschied

Folgende Indizien könnten laut Insider auf eine Schwangerschaft hindeuten: Kate trinke keinen Alkohol, sie könne von Curry nicht genug bekommen und esse wieder Lavendelkekse – die gegen morgendliche Übelkeit helfen sollen. "Obwohl Kate im Mutterschaftsurlaub ist, hätte sie Ende Mai bei der Geburtstagsparty von Charles auftreten können, aber einer der Gründe, warum sie nicht kam, war, dass sie sich krank fühlte", sagt der Royal-Insider.

Auch der Altersunterschied zwischen den Kindern sei ein Indiz. Für Kate sei es wichtig, dass ihre Kinder eine enge Beziehung zueinander aufbauen, "und das ist im gleichen Alter eben einfacher". Auch der Wunsch nach einer zweiten Tochter sei da. "Kate und William hätten gerne zwei Jungs und zwei Mädchen", verrät die Quelle weiter.

Der Verhältnis der Geschwister

Ihre beiden Kinder, Prinz George und Prinzessin Charlotte, würden sich nach Prinz Louis ebenfalls über ein weiteres Geschwisterchen freuen. "George liebt es, dass er ein großer Bruder ist", so der Insider, "und er passt gut auf Louis auf. Er schleicht nachts sogar aus dem Bett, damit er neben seinem kleinen Bruder im Kinderzimmer einschlafen kann". Seine Schwester sei zuerst eifersüchtig auf Louis gewesen, da sie gerne im Mittelpunkt steht. Mittlerweile "hat sie sich an ihn gewöhnt und behandelt ihn wie eine kleine Puppe."

Und auch Papa William schwärmte erst kürzlich von seinen Kindern und seiner Frau: "Es ist fantastisch, eine kleine Familie zu haben und ich bin so begeistert. Catherine hat als Mutter einen tollen Job gemacht und ich bin sehr stolz auf sie." So weit, so glaubhaft.

Doch wie vertrauenswürdig der Insider aber ist, ist fraglich. Schließlich ließ sich das Paar in der Vergangenheit immer zwei Jahre Zeit, bis weiterer Nachwuchs auf die Welt kam.

Und es gibt noch weitere Argumente, die gegen eine Schwangerschaft sprechen – die erfahren Sie oben im Video.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit ProSieben/Sat. 1. (kao)

(kao/20 Minuten)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleRoyal Bank OF ScotlandHerzogin Catherine

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen