Prinz William & Prinz Harry

"Erzfeinde": Meghan machte alles nur noch schlimmer

Die Beziehung zwischen Prinz William und Prinz Harry ist schon sehr lange angespannt, durch Meghan soll allerdings alles schlimmer geworden sein.

Heute Entertainment
"Erzfeinde": Meghan machte alles nur noch schlimmer
Prinz William und Prinz Harry beim Staatsbegräbnis ihrer Großmutter, Königin Elizabeth.
ROTA / Camera Press / picturedesk.com

Nicht nur der Ozean liegt zwischen Prinz William (41) und Prinz Harry (39), sondern mittlerweile hat sich auch eine scheinbar unüberbrückbare Kluft zwischen den Brüdern aufgetan. Selbst nach der Krebsdiagnose von König Charles (75) konnten sich dessen Söhne nicht zusammen raufen.

Doch das Zerwürfnis der Königssöhne begann schon viel früher. Schon in der Schulzeit soll eine Distanz zwischen ihnen geherrscht haben, wie es in Harrys jüngst veröffentlichter Autobiografie "Reserve" detailliert dargestellt wird. "Willy hatte mir eingeschärft, ich solle so tun, als würden wir uns nicht kennen." In seinem Buch bezeichnet der 39-Jährige sich und seinen älteren Bruder darüber hinaus als "Erzfeinde".

Meghan trieb Keil zwischen Brüder

Insbesondere als Harry sich in Meghan Markle (42) verliebte, kam es zu einem Wendepunkt in der Beziehung der beiden Prinzen. Die Bedenken und Skepsis seitens William gegenüber Meghan brachte er auch zum Ausdruck und hat seinem Bruder sogar "deutlich" von einer Hochzeit "abgeraten".

Als sich Harry und Meghan entschieden, sich von den königlichen Pflichten zurückzuziehen und ein neues Leben in den Vereinigten Staaten zu beginnen und der 39-Jährige in seinem Buch über seine Familie herzog, zerbrach das Verhältnis zwischen den Brüdern gänzlich.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    Emily Ratajkowski zeigt einmal mehr, was sie hat.
    Emily Ratajkowski zeigt einmal mehr, was sie hat.
    Instagram/emrata

    Auf den Punkt gebracht

    • Prinz William und Prinz Harry befinden sich in einem tiefen Zerwürfnis
    • Bereits seit ihrer Schulzeit gab es Differenzen, doch durch die Beziehung von Harry mit Meghan Markle verschlimmerte sich die Situation
    • Selbst nach der Krebsdiagnose ihres Vaters, König Charles, konnten die beiden ihre Streitigkeiten nicht beiseite legen
    red
    Akt.
    ;