Europäische Corona-Karte: Ganz Kroatien ist rote Zone

Die Zahl der Infizierten ist in Kroatien um 50 Prozent gestiegen.
Die Zahl der Infizierten ist in Kroatien um 50 Prozent gestiegen.apa/picturedesk ("Heute"-Montage)
Auf der europäischen Corona-Karte erscheint ganz Kroatien in Rot. Die Zahl der Infizierten ist dort in den letzten Wochen um 50 Prozent gestiegen.

Auf der europäischen Corona-Karte, die jeden Donnerstag vom Europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) aktualisiert wird, erscheint ganz Kroatien in Dunkelrot. Das bedeutet in diesem Zusammenhang eine 14-Tage-Inzidenz von über 200 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner.

Am Mittwoch wurden 1.237 Neuinfektionen registriert, eine Woche zuvor waren es noch 805. Manche Regionen verzeichneten einen Anstieg von fast 50 Prozent!

Contact Tracing als Problem

"Ganz Kroatien hat ein Problem mit der Nichtmeldung von Kontakten", erkärt Zvonimir Šostar, Direktor des Lehrinstituts für öffentliche Gesundheit, gegenüber dem staatlichen Sender HTV. Die Delta-Variante sei viel ansteckender und aggressiver als frühere Stämme und deswegen sei ein konsequentes Contact Tracing wichtig.

Die Farbe Rot bedeutet eine 14-Tage-Inzidenz von über 200 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner bzw. eine positive Rate von mehr als vier Prozent.
Die Farbe Rot bedeutet eine 14-Tage-Inzidenz von über 200 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner bzw. eine positive Rate von mehr als vier Prozent.ECDC

Abgesehen von dem beliebten Urlaubsland ist bis auf wenige Ausnahmen fast der gesamte Westen Europas rot eingefärbt. Wirft man einen Blick auf die gesamte Europäische Union, überwiegt Orange. Grün ist hauptsächlich der mitteleuropäische Raum - und das norditalienische Aostatal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ReisenCoronatestCorona-AmpelKroatienDelta-VarianteCorona-ImpfungCoronavirusEuropäische Union

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen