Ex-BVT-Abteilungsleiter und Ex-FPÖ-Politiker verhaftet

Ein Bilanzskandal in Millionenhöhe wurde dem Unternehmen zum Verhängnis.
Ein Bilanzskandal in Millionenhöhe wurde dem Unternehmen zum Verhängnis.picturedesk.com
Neue Entwicklungen in der Causa Wirecard: Offenbar wurden zwei Fluchthelfer von Jan Marsalek diese Woche verhaftet.

Ein ehemaliger BVT-Abteilungsleiter und ein Ex-FPÖ-Nationalratsabgeordneter wurden diese Woche laut mehreren Medienberichten verhaftet. Beide sollen dem ehemaligen Wirecard-Vorstand Jan Marsalek bei der Flucht nach Weißrussland geholfen haben. Nach ihm wird international gesucht. Er ist im Juni 2020 untergetaucht und soll bei Wirecard zwei Milliarden Euro veruntreut haben.

Der ehemalige Abteilungsleiter soll gemeinsam mit anderen BVT-Mitarbeitern "personenbezogene Daten" an Wirecard weitergegeben haben, so der Verdacht der Staatsanwaltschaft. Bei der Verhaftung des früheren FPÖ-Abgeordneten geht es um Korruptionsermittlungen, die mit Wirecard nichts zu tun hätten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FPÖVerhaftungSkandal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen