Ex-Dschungelzicke rastet auf Insta aus: "Schämt euch!"

Sarah Knappik
Sarah KnappikPhoto Press Service
Sarah Knappik hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen und wird nun im Netz angefeindet. Die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin ist stinksauer.

Reality-TV-Star Sarah Knappik hatte sich im Juli das zweite Mal gegen das Coronavirus impfen lassen. Auf Instagram offenbarte sie, dass die Nebenwirkungen so stark waren, dass sie den Notarzt rufen musste. Inzwischen geht es ihr wieder gut. 

Ex-Dschungelcamperin lässt ihrem Ärger freien Lauf

Für die Impfung wird sie trotzdem im Netz angefeindet. Auf ihrem Instagram-Kanal sagt sie ihren Followern nun ordentlich die Meinung. "Schämt euch! An alle, die mir den Tod gewünscht haben, weil ich mich für eine Impfung entschieden habe", ärgert sie sich. Sie habe für diesen Hass kein Verständnis, so Knappik weiter: "An dieser Stelle möchte ich betonen, dass es mein Körper ist! Ja, es gibt diese Impfung noch nicht lange. Aber wenn ich mir manche Kommentare von einigen beschränkten Hatern anschaue, frage ich mich, welche Schäden eine Impfung bei euren kaputten Köpfen noch hätte anrichten können."

"Ich gehöre zur Risikogruppe"

Knappik kommt dabei auch auf die Beweggründe für die Impfung zu sprechen: "Ich gehöre zur Risikogruppe! Ich möchte mein Kind, mein Umfeld und mich schützen! Wo ist also das Problem? Irgendwann wurde jede Impfung erfunden und hat den Menschen, Kindern und Tieren geholfen." Außerdem habe sie sich große Sorgen gemacht an Long Covid zu erkranken. Sie kenne viele Personen, die darunter leiden: "Darunter ist eine Mutter in meinem Alter, die kaum noch in der Lage ist ein normales Leben zu führen." Abschließend meint sie noch: "Alle, die gegen eine Impfung sind, seid froh, dass ich es getan habe wie viele andere! Sonst würdet ihr immer noch im Lockdown sitzen!" 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dschungelcamp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen