Ex-Häftling wird zu New Yorks Catwalk-Star

Bild: Imago

Jeremy Meeks war der "hot mugshot guy", nachdem sein Polizeifoto öffentlich wurde und binnen kürzester Zeit eine Internet-Sensation. Jetzt ist er am Laufsteg von Philipp Plein zu sehen.

Jeremy Meeks lebt den amerikanischen Traum. Wurde der Ex-Häftling vor zwei Jahren zu einer Internet-Sensation als "heißester Häftling in den USA", findet er sich kaum aus dem Gefängnis draußen mit einem Modelvertrag wieder. 

27 Monate saß er wegen illegalem Waffenbesitz ein, jetzt macht er mit seinem Aussehen Geld. Jeremy Meeks war einst der begehrteste Häftling der USA. Grund sind seine stahlblauen Augen, die sein Verhaftungsfoto zum Bewerbungsfoto für Hollywood und die Modelwelt machte. Und die reißt sich um ihn. Nach seinem orangenen Häftlingsanzug trägt er jetzt Couture und teure Markenware über den Laufsteg. 

Der deutsche Designer Philipp Plein castete ihn kürzlich für seine Fashion Show auf der New York Fashion Week. Vor Superstars wie Kylie Jenner und Madonna lief er über in einem schwarzen Anorak mit stoischer Miene über den Catwalk. 

Manchmal gibt es doch ein Happy End. Allerdings nicht für seine Fans: Jeremy ist seit 8 Jahren vergeben, wie er auf seinem verkündete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen