Ex-ÖSV-Coach Assinger geht in die Schweiz

Tamara Tippler und Ex-ÖSV-Coach Roland Assinger
Tamara Tippler und Ex-ÖSV-Coach Roland AssingerGepa
Roland Assinger hat einen neuen Job. Nachdem ihn der ÖSV nicht verlängerte, heuert er in der Schweiz als Nachwuchstrainer an.

Vergangene Saison trainierte Roland Assinger noch die Speeddamen des Österreichischen Ski-Verbands. Der ÖSV verlängerte seinen ausgelaufenen Vertrag nicht. Der 47-Jährige soll mehr Geld gefordert haben, der Verband während der Corona-Krise nicht dazu bereit gewesen sein, mehr zu zahlen.

Jetzt hat Assinger eine neue Aufgabe. Er wechselt in die Schweiz und wird ab dem kommenden Schuljahr zum Trainerteam des Sportgymnasiums Davos zählen. Es handelt sich um eine Schule für Nachwuchsleistungssportler.

Der Bruder von Ex-Rennläufer und ORF-Quizmaster Armin Assinger war seit 2008 Trainer im ÖSV, seit 2013 Speedcoach der Damen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen