Ex-Pornostar Mia Magma packt über Sex-Drehs aus

Mia Julia Brückner
Mia Julia BrücknerBild: Screenshot Instagram
Zwei Jahre lang drehte Mia Julia Brückner unter dem Namen Mia Magma Pornos. Dann verließ die 30-Jährige die Erotik-Branche und startete als Sängerin auf Mallorca durch.
Sängerin Mia Julia sorgt im Bierkönig am Ballermann für mächtig Stimmung unter den Gästen. Die 30-Jährige setzt sich gekonnt in Szene und weiß genau, wie man die Party-Gäste auf Mallorca zum Glühen bringt.

Die Deutsche ist gut gebucht und kann sich über Langeweile sicher nicht beschweren. Doch bevor Mia Julia als Malle-Sängerin durchstartete, arbeitete sie in einer anderen Branche: Mia Julia verdiente sich ihre Brötchen nämlich in der Erotikindustrie.

Neben zahlreichen Erotik-Shootings und LIVE-Auftritten auf Messen drehte die hübsche Blondine auch Pornofilme. Unter dem Namen Mia Magma mischte sie zwischen 2010 und 2012 die Branche ordentlich auf und erlangte auch international große Bekanntheit.

"High Class"-Filme



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Fünf Jahre nach ihrem letzten Sex-Streifen hat die Münchnerin nun mit dem deutschen Starmagazin "Promiflash" über ihre Zeit als Pornodarstellerin gesprochen und darin tiefe Einblicke in die Welt der Erotik-Branche gegeben. Darin äußert sich die 30-Jährige unter anderem auch darüber, wie ein Porno-Dreh eigentlich so abläuft.



Ihre Filme seien zudem immer "High Class" gewesen. Es wurde mit einem großen Kamerateam an besonderen Locations, wie in Villen in Ungarn, gedreht. Die Produktionskosten eines Films konnten sich dabei auf mehrere Tausend Euro belaufen, so die 30-Jährige.

Für Mia Julia stand bei den Drehs immer der Stil an erster Stelle. Zwar sei das Ergebnis am Ende das gleich, dennoch kommt es für die Deutsche auf die Art und Weise an, wie ein Film gedreht wurde.

"Es ist trotzdem stilvoll"



"Wenn du was googelst oder so, klar, es ist Sex. Du wirst sowas sehen. Es ist trotzdem stilvoll. Und das war mir immer wichtig", erzählt sie gegenüber "Promiflash".

Nach ihrem letzten Film "Sexy Skipperinnen – Girlfriends on Tour 3" im Jahr 2012 verließ Mia Julia die Erotik-Branche. Doch auch bei ihren Performances auf der Bühne lässt die 30-Jährige ihre Hüllen fallen. Ihre (männlichen) Fans kommen also auch bei ihren Auftritten auf ihre Kosten.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsLoveSexPorno

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen