Ex-Staatssekretärin Steßl wird Chefin bei Krankenver...

Bild: Helmut Graf
Vom Bundeskanzleramt zur Wiener Städtischen: Sonja Steßl startet beruflich neu durch.

Laut der Tageszeitung "Kurier" ist die ehemalige SPÖ-Staatssekretärin (Finanzen und Bundeskanzleramt) Sonja Steßl (35) ab 1. Juli bei der Wiener Städtischen Versicherung tätig und wird ab 1. Oktober die Krankenversicherung mit etwa 650.000 Kunden leiten. "Glücklicher Zufall"

Nach der Pensionierung des derzeitigen Krankenversicherungs-Chefs Peter Kranz sei die Einstellung der Grazerin ein "glücklicher Zufall", sagte Wiener Städtischen-Chef Robert Lasshofer zum "Kurier": "Wir haben jemanden für diese Position gesucht und die Idealbesetzung gefunden. Ich freue mich sehr." Steßl habe bereits in ihrer Zeit als Staatssekretärin "hohe Fachlichkeit" und "hohe emotionale Intelligenz" bewiesen.

Steßl war schon vor ihrer Politik-Karriere in der Wirtschaft tätig gewesen - etwa bei Joanneum Research, Efkon AG und dem NanoTecCenter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen