Ex-Veilchen Holzhauser drückt Rapid die Daumen

Raphael Holzhauser wurde im Februar 2018 von einem Wurfgegenstand aus dem Block West getroffen.
Raphael Holzhauser wurde im Februar 2018 von einem Wurfgegenstand aus dem Block West getroffen.Picturedesk
Raphael Holzhauser polarisierte als Austria-Spielmacher und stand in Wiener Derbys im Fokus. Jetzt drückt er im Europacup Rapid sogar die Daumen.

Rapid kämpft um den Einzug ins Play-off der Champions League. Wegen der Corona-Pandemie gibt es in der Quali keine Rückspiele, die Hütteldorfer trennen also nur mehr zwei Siege von der Gruppenphase und dem Geldregen.

Am Dienstag gastieren die Wiener in der dritten Quali-Runde in Gent. Der belgische Klub ist in der Krise – die große Chance auf den Aufstieg lebt! Superstar Jonathan David wurde im Sommer für 32 Millionen Euro an Lille verkauft. Seither geht es beim Klub drunter und drüber.

Holzhauser als Rapid-"Fan"

Belgien-Legionär Raphael Holzhauser wird Rapid die Daumen drücken. Ja, jener Mittelfeldspieler, der vor zwei Jahren noch das Feindbild vieler Rapid-Fans war. Als Spielmacher der Austria polarisierte er in Wiener Derbys, wurde im Allianz-Stadion sogar von einem Wurfgegenstand getroffen. 

Inzwischen spielt der 27-Jährige für Beerschot in der belgischen Meisterschaft. Böses Blut? Keine Spur!

Der "Krone" sagte er im Vorfeld des Europacup-Hits: "Bei aller Rivalität, aber ich bin Österreicher. Ich sage, Rapid kommt in der Verlängerung weiter."

Er gibt Rapid große Chancen auf den Aufstieg: "Gent ist in einer Negativ-Spirale drinnen, kämpft gerade mit sich selbst."

Beerschot liegt nach drei Siegen aus den ersten vier Saisonspielen auf Tabellenrang fünf. Rapid-Gegner Gent ist hingegen mit drei Punkten aus fünf Spielen lediglich 16.

ÖFB-Legionär Peter Zulj ist mit Anderlecht mit neun Punkten aus fünf Spielen Sechster.

Zulj über Gent: "Letzte Saison haben sie noch einen Lauf gehabt, der Schwung ist völlig weg. Dennoch, glauben die Medien hier, dass Gent leicht drüberkommt. Sie können Rapid nicht einschätzen. Wenn Rapid in Führung geht, kann es richtig wild werden. Aber Gent ist nicht die Admira, Rapid muss auf sehr viele Zweikämpfe gefasst sein."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen