Experte errechnet, wann zweiter Lockdown enden könnte

Ausgangssperre! Ab Dienstag gibt es einen Lockdown der härtesten Art.
Ausgangssperre! Ab Dienstag gibt es einen Lockdown der härtesten Art.picturedesk.com
Können wir am 7. Dezember mit Lockerungen rechnen oder wird der Lockdown gar verlängert? Statistisch gesehen, ist die Antwort nicht so eindeutig.

Der niederösterreichische Mathematiker Erich Neuwirth analysiert auf seinem Blog "Just The Covid Facts" seit Pandemiebeginn die aktuellen Corona-Zahlen. Laut Statistik befinde sich Österreich auf einem guten Weg, dennoch sei ein Ende des Lockdowns per 7. Dezember noch keine beschlossene Sache, so der Experte. 

Rechnung am Beispiel Israel

"Wenn wir den 7. Dezember erreichen wollen, müssen wir noch stärker als 50 Prozent pro Woche abnehmen und hoffen, dass die Wirkung des harten Lockdowns schon früher eintritt", so Neuwirth im Puls24-Interview. Nachdem sich die Bundesregierung bislang noch nicht dazu geäußert hat, bei welcher Zahl an Neuinfektionen Lockerungen beispielsweise im Handel oder in den Schulen erfolgen, orientiert sich der Mathematik-Experte am Beispiel Israel.

Auch dort explodierten bereits im September die Corona-Zahlen, so dass ein harter Lockdown notwendig war. Als die Zahl der Neuinfektionen pro Tag den 7-Tage-Durchschnittswert von 2.000 und der Reproduktionsfaktor die Marke von 0,8 nicht mehr überstiegen hatte, erfolgten Mitte Oktober erste Lockerungen. Seitdem liegt Israel auf einem weitaus geringeren Niveau. Zum Vergleich: In den letzten 24 Stunden hat es in Österreich insgesamt 4.954 Neuinfektionen gegeben.

"Es wird ganz knapp"

"Es dauerte etwa 18 Tage bis in Israel die exponentielle Abnahme der Zahlen begonnen hat, und 28 Tage bis der Zielwert 2.000 erreicht wurde", erklärt Neuwirth. Legen wir diese Rechnung auf Österreich um, dann kämen wir auf den 14. Dezember. Zu spät? "Wir haben durch den "Lockdown light" bereits gute Vorarbeit geleistet, dennoch kann es ganz knapp werden", so der Experte.  

Sollte sich also die österreichische Bundesregierung ebenfalls am Beispiel und dem Zielwert Israels orientieren, kann es durchaus sein, dass die Corona-Maßnahmen neuerlich verlängert bzw. sogar weiter verschärft werden. Erst zu Wochenbeginn wurden die Covid-19-Notmaßnahmenverordnung ja ein wenig nachjustiert - siehe auch "Lockdown verlängert: Was jetzt noch erlaubt ist".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
CoronatestCoronavirusCorona-AmpelStatistikIsraelRudolf AnschoberRudi AnschoberBundesregierungPuls4

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen