Facebook: 3.400 Posts von Kandidaten-Seiten entfernt

Bild: Helmut Graf
Beide Hofburg-Anwärter beklagen den schmutzigen Wahlkampf in sozialen Medien. Eine Analyse von derstandard.at zeigt jetzt, was sie dagegen tun.

So wurden auf den Facebook-Seiten der Kandidaten zwischen 27.10. und 18.11. rund 3.400 Kommentare gelöscht: bei Van der Bellen 1.600 von 10.000 Postings (16 Prozent), bei Hofer 1.800 von 14.700 (12,2 Prozent). Häufigster Grund für Löschungen: Beleidigungen und Kritik an den Kandidaten.

Hass-Postings machten bei Van der Bellen 4,2 Prozent der entfernten Kommentare aus, bei Hofer 5 Prozent. Interessant: Auch eigentlich positive Posts sind verschwunden. Mögliche Erklärung: Sie wurden bei der Entfernung eines anderen Kommentars mitgelöscht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen