Facelift für den Opel Insignia

Opel überarbeitet den Insignia für das neue Modelljahr und spendiert einige neue technische Features.

Für das neue Modelljahr hat Opel den Insignia ordentlich aufgefrischt. Optisch erkennt man die geliftete Mittelklasse-Baureihe vor allem an der neu gestalteten Frontpartie.

Serienmäßig haben alle Insignia jetzt Voll-LED-Scheinwerfer, auf Wunsch stehen auch die neuen IntelliLux LED Pixel-Scheinwerfer zur Wahl.

Diese verfügen über 168 LED-Elemente und leuchten die Straße noch präziser aus, selbst wenn Gegenverkehr kommt.

Als weitere Neuheit gibt es eine digitale Rückfahrkamera, die mit dem Rückfahrassistenten kombiniert ist. Auch ein Head-up-Display gibt es auf Kundenwunsch.

Abgerundet werden die Änderungen mit einem Update für das Infotainmentsystem. Der neue Insignia wird auf der Brüsseler Automesse im Jänner 2020 seine Premiere feiern.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportOpel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen