Facelift für den Opel Insignia GSi

Mit dem frisch gelifteten Insignia GSi schließt Opel die Renovierung der Insignia-Modellreihe ab.

Das sportliche Topmodell der Insignia-Baureihe kommt nun auch in den Genuss eines Facelifts.

Zu erkennen ist er vor allem an den neuen LED-Scheinwerfern, die auch ein neues Layout bekommen haben.

In Summe wirkt der neue Insignia GSi noch bulliger, wie bisher kann man ihn als Limousine und Kombi bestellen.

Neu ist die Motorisierung, der Insignia GSi kommt jetzt mit einem 2,0 Liter-Turbo-Benziner mit 230 PS und ist damit um 30 PS schwächer als bisher.

Geschaltet wird über eine 9-Gang-Automatik, zudem gibt es ab Werk das FlexRide-Fahrwerk, dass für eine hervorragende Straßenlage sorgen soll.

Im Innenraum zeigt sich der neue Opel Insignia GSi auch sehr sportlich und hat spezielle Sportsitze an Bord.

Preise hat Opel noch nicht verraten, der Start soll im Frühling 2020 erfolgen.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportOpel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen