Fahranfänger (18) ist Schein nach zwei Tagen wieder los

Der 18-Jährige ist seinen Führerschein wieder los.
Der 18-Jährige ist seinen Führerschein wieder los.Kantonspolizei Aargau
Zwei Tage lang war ein 18-jähriger Schweizer im Besitz eines Führerscheins. Nach einem Crash ist er seinen "Lappen" aber wieder los.

Der Unfall ereignete sich am 25. Juli kurz vor 9.00 Uhr in Niederwil. Ein 18-jähriger Schweizer fuhr auf dem Tafelackerweg in Richtung Fischbach-Göslikon.

Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Ideallinie ab, touchierte einen Wasserstein und prallte gegen einen Gartenzaun.

Unverletzt, aber Führerschein weg

Der Lenker blieb unverletzt. Wie sich herausstellte, besaß der Lenker den Führerschein aber erst seit zwei Tagen. Dieser wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Seinen "Lappen" ist der junge Mann wieder los, er musste ihn abgeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltSchweizVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen