Fahrgäste überwältigen Scheren-Mann in der U1

Eine U-Bahn auf der Linie U1
Eine U-Bahn auf der Linie U1picturedesk.com
Als ein Wiener-Linien-Mitarbeiter einen Schlafenden in der U1 weckte, zog dieser eine Schere und bedrohte den Mann, attackierte auch einen Fahrgast.

Am Freitagnachmittag kam es laut Polizei gegen 14.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 53-jährigen polnischen Staatsangehörigen und einem Mitarbeiter der Wiener Linien. Beim Versuch, den schlafenden 53-Jährigen in der U1 anzusprechen, wurde der U-Bahnfahrer von dem Mann mit einer Schere bedroht.

Der Tatverdächtige verließ anschließend die U-Bahn und attackierte einen unbeteiligten Fahrgast. Mehrere Zeugen der Tat konnten den 53-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei bei der Station Alaudagasse überwältigen und anhalten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
KörperverletzungDrohungWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen