Fahrgast läuft bei Alser Straße in Bim

Ein Unfall nahe der U-Bahnstation Alser Straße sorgte am Mittwochabend für Aufsehen: Ein etwa 50 Jahre alter Mann übersah eine einfahrende Straßenbahn und wurde zu Boden geschleudert. Die Frontscheibe der Bim ist kaputt, der Mann glücklicherweise nur leicht verletzt.
Der Unfall geschah kurz nach 19 Uhr nahe der U-Bahnstation Alser Straße. "Heute"-Leserreporter berichteten uns, dass ein Mann die Straße überqueren wollte und dabei die einfahrende Straßenbahn übersehen haben muss.

Er wurde zu Boden geschleudert und lag zuerst regungslos da, die Frontscheibe der Bim in Scherben. Passanten leisteten Erste Hilfe, bis die Einsatzkräfte eintrafen.

Die Wiener Berufsrettung bestätigte gegenüber "heute.at" den Einsatz: Der etwa 50 Jahre alte Mann erlitt glücklicheweise nur leichte Verletzungen am Kopf, war noch vor Ort bei Bewusstsein. Er wurde ins Unfallkrankenhaus Meidling eingeliefert.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen