Falsches Namensschild am Universitätsring

Bild: Leserreporterin Anna Leiningen
Aufgrund des unrühmlichen Wirkens des 1910 verstorbenen Politikers Dr. Karl Lueger wurde der Teil des Rings bei der Universität Wien im Sommer 2012 in Universitätsring umbenannt. Doch ein Schild wurde nach der Namensänderung scheinbar nicht ausgetauscht.


Die frühere Bezeichnung "Dr.-Karl-Lueger-Ring" hat in der Vergangenheit viel Staub aufgewirbelt, da der einstige Wiener Bürgermeister als überzeugter Antisemit gegolten hat. Nach langer Diskussion wurde deshalb der Abschnitt der Wiener Prunkstraße am 5. Juni 2012 in "Universitätsring" umbenannt.

Doch im Zuge der Umbenennung und des Schildertausches war offenbar auf ein Exemplar vergessen worden, das heute noch den alten Namen trägt. "Auf der Tafel daneben steht's richtig", berichtete Leserreporterin Anna Leininger.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen