Faltenfreie Augen - So läuft's!

Bild: Fotolia

Mehr als 10.000 Augenbewegungen täglich sind eine Belastung für die dünne Haut unter dem Sehorgan. Wie Sie die sensible Haut pflegen und Fältchen, Augenschatten und Schwellungen so lange wie möglich herauszögern können, lesen Sie in diesem Artikel!

Die Haut rund um die Augen ist besonders zart und empfindlich, es fehlt das aufpolsternde Unterhautfettgewebe. Mit jeder Gefühlsregung wandert die Haut mit, sei es durch Stirnrunzeln, Lachen oder Blinzeln. Hat die Haut genügend Feuchtigkeit und Elastizität, kehrt sie rasch in ihre Ausgangslage zurück.

Je trockener die Haut ist, umso stärker graben sich Mimikfältchen in die Haut ein und bleiben dauerhaft sichtbar. Augenfältchen, Tränensäcke und Augenringe sind die ersten Anzeichen des Älter-Werdens.

So pflegen Sie die die Augenpartie richtig:

Richtig und schonend reinigen

Makeup-Entferner auf ein Wattepad auftragen, mit leichten, kreisenden Bewegungen von innen nach außen wischen, ohne die Haut zu ziehen oder zu dehnen.

Erste Hilfe bei verschwollenen Augen

Verschwollene Augen sind ein Zeichen dafür, dass Wasser eingelagert wird - vermeiden Sie salzige Ernährung oder Alkohol! Klopf-Massagen, Kühlendes oder Augenmasken mit Süßholzextrakten versprechen schnelle Abhilfe.

Augenringe verstecken

Durch Müdigkeit, Sonnenbäder oder schlechte Durchblutung kann ein dunkler Schatten unter Ihren Augen entstehen. Tragen Sie regelmäßig erfrischende Gele auf. Wollen Sie die Augenringe nur überdecken, so gilt folgendes: Bei blauem Schatten: gelboranger Concealer; Bei rötlichem Schimmer: grüner Concealer.

Machen Sie mit beim Augen-Training:


Übung 1 gegen Schwellung und Fältchen: Mit den Fingerkuppen vom inneren Augenlid bis nach außen im Uhrzeigersinn zarte Klopfbewegungen rund um das Auge ausführen. Dann die selbe Übung gegen den Uhrzeigersinn anwenden.
Übung 2 für Augenentspannung: Legen Sie die Daumen in die inneren Augenwinkel über den Augapfel - fahren Sie mit sanftem Druck unter den Brauen von innen nach außen - mehrmals wiederholen.
Übung 3 während Arbeit am Bildschirm: Legen Sie kurze Pausen ein, schließen Sie die Augen und massieren Sie die Lider sanft mit den Fingerspitzen. Danach lassen Sie Augen in die Ferne kreisen.
Übung 4 gegen Schwellung: Den Augenbrauenrand zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und wegzupfen. Am Augenbrauenrand beginnen und nach innen Richtung Nasenwurzel wandern - mehrmals wiederholen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen