Familie setzte einbalsamierten Toten in Bar seiner ...

Ganz schön makaber: Für die Totenfeier setzte die Familie des 23-jährigen Jomar Aguayo dessen einbalsamierten Leichnam an einen Tisch in der Bar seiner Mutter.

Ganz schön makaber: Für die Totenfeier setzte die Familie des 23-jährigen Jomar Aguayo dessen einbalsamierten Leichnam an einen Tisch in der Bar seiner Mutter.

Der 23-Jährige war bei einer Schießerei in San Juan, der Hauptstadt von Puerto Rico, getötet worden. Seine Familie setzte den einbalsamierten Leichnam an seinen Lieblingsplatz in der Bar seiner Mutter. Dort "spielte" der Tote während der Totenfeier Domino. Auch ein Kondom steckten ihm die Verwandten zwischen die Finger.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen