Familie zieht in ihr verrücktes Silohaus

In Wikon LU steht das ungewöhnlichste Haus der Schweiz: Es thront in fast 30 Metern Höhe auf einem Silo. Jetzt ist es fertig und einzugsbereit.
In Wikon LU hat sich die Familie Noser einen Wohntraum in 28 Metern Höhe erfüllt. Ihr Haus steht auf einem riesigen Silo. Im September 2018 wurde der 115-Tonnen-Koloss mit einem Kran aufs Silo gehievt, später wurden Lift und Treppenhaus eingebaut und der Innenausbau gemacht.

Nun ist alles fertig – laut Vater Clemens Noser zieht die Familie in rund zwei Wochen dort ein, sagte er gegenüber "20 Minuten". Er hat bereits einige Möbelstücke und andere Dinge ins Silohaus gezügelt.

Besonders freuen dürfte sich die Familie auf die Dachterrasse, die sogar in 35 Metern Höhe ist. Dort genießt man einen prächtigen 360-Grad-Rundumblick über das Luzerner Hinterland.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Auch das alte Silo kann die Familie übrigens nutzen. Es dient nun als Lagerraum für die Firma von Clemens Noser.

(20 Minuten)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsLifeWohnen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren