Familien-Drama in Wien – 25-Jährige stirbt Feuertod

Der Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen.
Der Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com (Symbolbild)
Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Floridsdorf ist eine junge Frau ums Leben gekommen – für die 25-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Der Brand brach laut Berufsfeuerwehr Wien am Mittwoch kurz nach 8.00 Uhr in einem Zimmer im Erdgeschoss des einstöckigen Hauses in der Schippergasse im Bereich der Gerasdorfer Straße im 21. Bezirk aus. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien bekämpften die Flammen mit einer Löschleitung.

25-Jährige tot in Wiener Einfamilienhaus aufgefunden

Als die Feuerwehrkräfte eintrafen, wurden sie von zwei verletzten Bewohnern vor dem Haus empfangen und informiert, dass sich noch ein Familienmitglied im Haus befände – eine 25-jährige Frau. Sofort drangen Feuerwehrleute unter Atemschutz mit einer Löschleitung zum Brandherd vor und löschten die Flammen.

Tochter lag leblos im Bett

Die Mutter, der Vater sowie ein weiteres Kind erlitten Verletzungen. Während das Kind von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht wurde, wurden die Eltern vor Ort medizinisch versorgt. Der Brandrauch wurde von der Feuerwehr mit Hochleistungslüftern aus dem Haus gedrückt.

Das Zimmer, in dem der Brand ausgebrochen war, wurde mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und keine weitere Gefährdung festgestellt. Das Landeskriminalamt Wien übernahm die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen zur Brandursache.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienFloridsdorfPolizeiRettungRettungseinsatzFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen