Familienhaus steht in Flammen – Großeinsatz läuft

In der Nacht brach in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Albeck ein Feuer aus. Brandursache ist noch unbekannt.
In der Nacht brach in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Albeck ein Feuer aus. Brandursache ist noch unbekannt.FF Glödnitz
Über 100 Einsatzkräfte stehen derzeit bei Brand eines Einfamilienhauses im Bezirk Feldkirchen (K) im Großeinsatz. Keine Verletzten.

Bei einem Einfamilienhaus in Sirnitz (Gemeinde Albeck) brach in der Nacht auf Montag aus derzeit unbekannter Ursache ein Brand aus. Als das Feuer ausbrach befanden sich zum Glück keine Personen im Haus.

Der 43-jährige Besitzer kehrte um ca. 00:40 Uhr mit zwei Bekannten zum Haus zurück, wo sie von außen im Innenraum Flammen wahrnehmen konnte. Binnen weniger Minuten wäre das Haus im Vollbrand gestanden und daher wären Löschversuche sinnlos gewesen. Einer der Freunde verständigte per Notruf die Feuerwehr.

Brandursache noch unbekannt

Bei der Brandbekämpfung standen die Feuerwehren Sirnitz, Feldkirchen, Steuerberg, Glödnitz und Deutsch Griffen mit insgesamt 15 Fahrzeugen und ca. 100 Mann im Einsatz. Sie konnten ein Ausbreiten der Flammen auf Nachbarobjekte verhindern. Das Brandobjekt ist aber vollkommen ausgebrannt.

Ein "Brand aus" konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gegeben werden (Stand 6 Uhr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KärntenAlbeckFeldkirchen in KärntenFeldkirchenFeuerwehreinsatzFeuerwehrBrandFeuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen