Fans in Sorge um Hummels: "Habe fast Haus abgebrannt"

Cathy Hummels ist der Schock ins Gesicht geschrieben.
Cathy Hummels ist der Schock ins Gesicht geschrieben.Instagram
Der erste Adventssonntag lief bei Cathy Hummels nicht so wie geplant. Statt weihnachtlicher Stimmung gab es einen Schock-Moment. 

In ihrer Insta-Story steht ihr der Schreck ins Gesicht geschrieben. Dabei wollte die Moderatorin lediglich das erste Kerzlein an ihrem Adventskranz entzünden. So wie Millionen andere auch. Doch statt einem sinnlichen Kerzenflackern kam es zu einer Stichflamme. 

"Wirklich, das war eine Millisekunde", erklärt Cathy in ihrer Story. Der Kranz, der mit Kunstblumen verziert war, fing sofort Feuer und brannte innerhalb von kürzester Zeit vollständig ab. Unter ihren Clip schreibt sie sogar: "Ich habe fast das Haus abgebrannt". 

Cathy gibt Rat an Follower

Geistesgegenwärtig schnappte sie sich aber eine Decke und warf diese über das Feuer. So konnte sie die Flammen schließlich ersticken. "Das ist echt nicht lustig", betont Cathy. Sie mahnt ihre Follower nun zur Vorsicht und rät zu LED-Kerzen. 

Söhnchen Ludwig ist nichts passiert. Nach dem Schreck-Moment ging es mit Mama zu einem Kindergeburtstag. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Cathy Hummels

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen