Fans jubeln Capital Bra zu, dann greift die Polizei ein

Capital Bra
Capital Braimago images
Der deutsche Rapper postete am Samstag auf Instagram ein Video aus der Schweiz. Kurze Zeit später waren die ersten Fans vor dem Hotelfenster zu sehen.

In seiner Instagram-Story postete Deutschrapper Capital Bra am Samstag ein Video aus Luzern. Darin zu sehen: die Aussicht vom Grand Hotel National auf den Vierwaldstättersee und Luzern. "Ich muss euch unbedingt etwas zeigen. Luzern ist übertrieben wunderschön", kommentierte der Rapper die Aufnahme.

Durch die gepostete Story konnten seine Schweizer Fans den Rapper schnell ausfindig machen. Wenig später versammelten sich vor dem Hotel National mehrere Fans. Das bemerkte auch Capital Bra, wie in seiner Instagram-Story weiter zu sehen ist. Auf dem Nationalquai, der zuvor noch leer war, befanden sich Dutzende jubelnde Fans.

Capital Bra war von dem Fan-Auflauf begeistert
Capital Bra war von dem Fan-Auflauf begeistert20 Minuten/Dominic Wipfli

Der Rapper sah das eher gelassen. Mit den Worten "Luzern lebt", begrüßte er seine Fans. Dies ist eine Anspielung auf seinen Song "Berlin lebt", der 32 Wochen lang auf Platz eins der Schweizer Charts war.

Auch bei der Luzerner Polizei blieb der Aufenthalt des Rappers nicht unbemerkt wie Schweizer Medien berichten. Gegen 17.50 Uhr traf die Polizei vor Ort ein und löste die Versammlung auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
Capital BraLuzernSchweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen