Fans ohne Tickets bei EM-Finale! Randale auch in Arena

Die Polizei verhaftete 49 Personen in London.
Die Polizei verhaftete 49 Personen in London.Picturedesk
Beim EM-Finale kam es zu mehreren Zwischenfällen. Fans gelang es, ohne Tickets in das Stadion zu gelangen. Auch in der Arena kam es zu Randalen

Drama war am Sonntag nicht nur am Rasen von Wembley angesagt. 4:3 gewann Italien gegen England nach Elfmeterschießen, weil drei englischen Jungstars die Nerven versagten.

Turbulent ging es aber den ganzen Sonntag in London und vor allem rund um den Fußball-Tempel im Norden Londons zu. Rund 250.000 Menschen feierten rund um das "Wembley" eine rauschende Party. Und nicht nur das. 

Bereits vor dem Spiel stürmten Fans das Stadion, um beim historischen Finalmatch dabei. Sie wollten sich nicht davon stoppen lassen, dass die billigsten Tickets 292 Euro kosteten. Sie durchbrachen die Sicherheitsbarrieren. Zum Inneren des Stadions seien sie aber nicht vorgedrungen, sagte die UEFA zunächst. Später wurde die Nachricht revidiert. Es schafften sehr wohl Leute ohne EM-Ticket den Weg ins Stadion. 

TV Studio von Sky geräumt

Das TV-Studio von Sky auf der Treppe vor dem Stadion wurde wegen Sicherheitsbedenken der Polizei sogar geräumt. 

Überraschend war, dass die Sicherheitsvorkehrungen laxer waren als bei Großturnieren zuletzt. Die Finalstätte wurde nicht weiträumig abgesperrt. Auch die Zahl der Sicherheitskräfte war der Menge an feiernden Fans nicht angemessen.

 Auch im Wembley-Stadion kam es zu Randalen. 

Die Metropolitan Police teilte in der Nacht zum Montag mit, dass 49 Personen vorläufig festgenommen wurden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
FussballNationalmannschaft Italien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen