Fantasy: Auf den Spuren von Falco und Wham!

Dass Freddy und Martin große Fans der 80er sind, ist kein Geheimnis. Im "Heute"-Interview plaudern Fantasy über Falco, Wham! und "Wild Boys".

"Die 80er-Jahre waren eine so interessante, abwechslungsreiche Zeit. Es gab New Waver, es gab Popper, es gab Punks und Rocker, es gab Schlager. Es war alles so bunt und wir fänden es schade, wenn diese Zeit in Vergessenheit geraten würde", erzählt das deutsche Schlager-Duo Fantasy im "Heute"-Interview. 

Hommage an die bunten 80er

"Wir haben diese Jahre sehr intensiv gelebt und mit unserer Musik wollten wir ihnen ein Denkmal setzen", erklären Freddy und Martin und meinen damit den Song "Wild Boys" auf ihrem aktuellen Nummer 1-Album "10.000 bunte Luftballons". Allein der Songtitel ist schon eine Hommage an die stylische 80er-Boyband Duran Duran. Darüber hinaus betreiben die Fantasy-Buben im Refrain lockeres Namedropping: Sabrina, Pet Shop Boys ... was ist eigentlich mit Falco?

"Falco ist natürlich megawichtig. Doch wir hatten gar nicht so viele Möglichkeiten im Text, alle unsere Lieblingsbands unterzukriegen. Wir sind ja auch riesige Modern Talking-Fans - und selbst Modern Talking finden im Song nicht statt. Also es ist nicht ausgeschlossen, dass mal 'Wild Boys' Teil 2 kommt", macht Freddy allen Fantasy-Fans Lust auf mehr 80er-Feeling.

Apropos: Es kommt noch mehr! Fantasy veröffentlichen demnächst ein brandneues Weihnachtsalbum, an dem sie während des Corona-Lockdowns "drei Wochen am Stück" gearbeitet haben, wie Martin "Heute" erzählt. Und auf "Weiße Weihnachten" findet sich auch der Wham!-Klassiker "Last Christmas", welchen Freddy und Martin mit "Letzte Weihnacht" übersetzen. Süßer die 80er nie klangen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
MusikMusikvideoFalcoDieter BohlenThomas AndersGeorge MichaelWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen