Faschingskostüme: Asterix & Obelix voll im Trend

Bild: iStock, PD
Rechtzeitig zum Erscheinungstermin des neuen Bandes sind Herr und Frau Niederösterreicher im Asterix & Obelix-Fieber.

Asterix, Obelix, Miraculix, Troubadix, Obelix's große Liebe Falbala, aber auch Cäsar und Kleopatra, möglicherweise sogar Teefax und natürlich Römer wie Caligula Minus, Gaius Bonus und wie sie alle heißen – alle findet man heuer auf den Faschingsumzügen und diversen Gschnasen im ganzen Bundesland. Denn: Niederösterreich ist im Asterix-Fieber.

Pünktlich zum Erscheinen des neuen Bandes (mehr dazu hier) verkleiden sich Herr und Frau Niederösterreicher am liebsten als Bewohner des letzten, Widerstand leistenden, gallischen Dorfes.

Abba, Barock & Tiere

Manuela Plank, Betreiberin des Kostümverleih "Maßmoden Manuela" in Pfaffstätten (Baden), kennt auch die weiteren Trends: "Total in sind heuer auch Piraten und die 70er-Jahre mit Abba etc. Auch alles Barocke ist im Trend. Tierkostüme gehen ebenfalls gut", so die Expertin zu "Heute".

Der Verleih von Kinderkostümen sei in den letzten Jahren sehr zurückgegangen. "Die Eltern kaufen meistens im Internet, was auch verständlich ist. Auch bei Erwachsenen geht der Trend in diese Richtung. Ausgeliehen wird dann alles, was es im Internet nicht gibt", so Plank.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichWolfgang Fasching

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen