Coronavirus

Fast 100 Schulklassen in Wien wegen Corona gesperrt

Die Corona-Lage spitzt sich auch an den Schulen zu. Bei Kindern und Jugendlichen steigen die Infektionsfälle. In Wien wurden 93 Klassen gesperrt.

Heute Redaktion
Teilen
93 Schulklassen sind derzeit in Wien wegen Corona-Fällen geschlossen werden.
93 Schulklassen sind derzeit in Wien wegen Corona-Fällen geschlossen werden.
HANS PUNZ / APA / picturedesk.com

Die Corona-Zahlen steigen in Österreich weiterhin explosionsartig an. Laut Daten der AGES weist aktuell die Altersgruppe der 15-24-Jährigen die höchste Inzidenz auf. Aber auch im Alter zwischen fünf und 14 Jahren steigen die Infektionsfälle.

In den Schulen gelten nun wieder strengere Maßnahmen. Veranstaltungen wie Wandertage wurden abgesagt, in den Oberstufen herrscht FFP2-Maskenpflicht im Unterricht und die Schüler werden weiterhin dreimal pro Woche getestet.

Wiederkehr will Schulen offen halten

Und die Lage spitzt sich weiter zu. An Wiens Schulen wurden vergangene Woche 965 Personen positiv getestet, darunter 862 Schüler und 103 Personen, die dem Schulpersonal zugerechnet werden - also Lehrkräfte, Reinigungskräfte oder Schulwarte, berichtet "krone.at". Insgesamt gebe es 93 gesperrte Klassen in der Hauptstadt, 61 weitere sind teilgesperrt.

"Wir sehen quer über alle Altersgruppen einen Anstieg der Infektionszahlen. Ziel ist es nach wie vor, die Wiener Schulen offenzuhalten, denn jeder Tag des Distance Learnings ist ein verlorener Tag für die Bildung unserer Kinder. Und das schaffen wir, indem wir viel und hochwertig testen", erklärte Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.

Auch vier Kindergärten in Wien sind komplett gesperrt, zudem gibt es 26 Teilsperren. 35 Kinder-Gruppen müssen derzeit zu Hause bleiben.

    <strong>28.02.2024: Hinteregger plant Comeback im Profi-Fußball.</strong> Martin Hinteregger ist immer für eine Überraschung gut. Der 2022 zurückgetretene Verteidiger verspürt wieder Lust, sich mit den Besten zu messen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120022332" href="https://www.heute.at/s/hinteregger-plant-comeback-im-profi-fussball-120022332">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a>
    28.02.2024: Hinteregger plant Comeback im Profi-Fußball. Martin Hinteregger ist immer für eine Überraschung gut. Der 2022 zurückgetretene Verteidiger verspürt wieder Lust, sich mit den Besten zu messen. Die ganze Story hier >>>
    Imago
    Mehr zum Thema