Fast 7 Kilo! Frau bringt Riesenbaby zur Welt

In Oxford brachte eine Frau ein fast 7 Kilogramm schweres Baby zur Welt. Bei der Geburt mussten gleich zwei Hebammen helfen.

Unfassbare 6,7 Kilo brachte der kleine Alpha auf die Waage, als seine Mutter ihn vor wenigen Tagen zur Welt brachte. Für die 31-jährige Cherral Mitchell aus dem englischen Oxford war das mittlerweile die vierte Geburt. So schnell wird sie diese wohl nicht vergessen. 

Am 28. Oktober erblickte das liebevoll "Baby Hippo" genannte Neugeborene das Licht der Welt. Aufgrund seines ziemlich ungewöhnlichen Gewichts mussten sogar zwei Hebammen bei der Geburt helfen.

 Mit seinen 6,7 Kilo ist Alpha vermutlich das drittschwerste Baby, das jemals in Großbritannien zur Welt kam.

Das Durchschnittsgewicht eines Neugeborenen liegt normalerweise übrigens zwischen 3.300 und 3.500 Gramm

1,5 Kilo in einer Woche zugelegt

Nicht nur das Gewicht des kleinen Wonneproppens ist erstaunlich. Auch die Schwangerschaft der 31-Jährigen an sich ist eine große Überraschung und kam eher unerwartet. Laut einem Bericht der britischen "Sun" verhütete die 31-jährige Mutter von mittlerweile vier Kindern eigentlich mit der Spirale.

Bei einer Untersuchung in der 37. Woche wog das noch ungeborene Baby geschätzt schon stolze 5 Kilo. Bis er dann eine Woche später per Kaiserschnitt geboren wurde, legte er aber nochmal gute 1,5 Kilo zu.

Schwangerschaftsdiabetes als Grund

Die Ärzte vermuten, dass hinter dem Gewicht des Babys Schwangerschaftsdiabetes steckt. Jenes wurde bei der Mutter erst relativ spät festgestellt. "Sie glauben, weil bei mir recht spät Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert wurde, war Alpha im Fruchtwasser, das süßer war. Er hat also viel getrunken (..) und viel Zucker zu sich genommen", zitiert "The Sun" die frisch gebackene Mutter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
GroßbritannienSchwangerschaftGeburtBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen