FBI verhaftete Huffman mit gezogenen Waffen

Der in einen College-Bestechungsskandal verwickelte TV-Star wurde wie eine Schwerverbrecherin abgeführt.
Sieben FBI-Beamte nahmen am Dienstagmorgen vor Felicity Huffmans Haus in Los Angeles Aufstellung und forderten die Aktrice (56, "Desperate Housewives") mit gezogenen Waffen auf, sich zu ergeben.

Huffmans Vergehen? Sie hatte ein Bestechungsgeld in Höhe von knapp 13.000 Euro gezahlt, um ihrer Tochter Sofia Grace (18) den Zugang zu einer Elite-Uni zu ermöglichen.

Laut "TMZ" wusste Felicity Huffman, dass eine Festnahme unmittelbar bevorstand und wollte sich stellen. Das FBI kam ihr jedoch zuvor. Als die Agenten an ihre Tür klingelten, waren auch Huffmans Mann William H. Macy und die beiden Töchter des Paares im Haus.

Kaution

Neben Huffman ist auch ein weiterer TV-Star in den College-Bestechungsskandal verwickelt. Lori Loughlin (54, "Full House") und ihr Mann Mossimo Giannulli ließen sogar 440.000 Euro springen, um ihre Töchter auf die University of Southern California zu bringen.

Giannulli wurde offenbar ebenfalls am Dienstag in Gewahrsam genommen. Er und Huffman kamen noch am selben Tag gegen Kaution frei (mehr dazu HIER). Lori Loughlin kündigte an, sich am Mittwoch zu stellen.

(lfd)

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStars

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren