Ferrari F12 N Largo im Donauzentrum

Immer wieder bekommt "Heute"-Leser und Autofan Jakob Hemmelmayr aus Wien tolle Autos vor die Linse. Diesmal knipste er einen ganz besonderen Ferrari mitten im Donauzentrum.

Immer wieder bekommt "Heute"-Leser und Autofan Jakob Hemmelmayr aus Wien tolle Autos vor die Linse. Diesmal knipste er einen ganz besonderen Ferrari mitten im Donauzentrum.

Ein Autovermieter hatte den Ferrari als Werbegag im Kagraner Einkaufszentrum aufgestellt. Es handelt sich um eines der Spezialmodelle des Autoveredlers Novitec, den Ferrari F12 N Largo.
41 zusätzliche PS

Es handelt sich um einen veredelten F12 Berlinetta, der über 781 PS und damit zusätzliche 41 PS verfügt. Der Drehmoment wurde von 690 auf 722 Newtonmeter bei 6400 Touren erhöht.

Der Wagen ist dank zusätzlicher Carbon-Karrosserieteile deutlich wuchtiger als der Ursprungsferrari, am Heck trennen ihn elf Zentimeter vom Berlinetta. Das Auto legt sich ab Tempo 80 automatisch um 40 Millimeter tiefer, per Knopfduck kann der Wagen aber wieder angehoben werden, um vor allem im Stadtbereich über Schwellen zu gleiten.

Bis zu 350 km/h Spitze

Laut Novitec kann der Ferrari ein Spitzentempo von 350 km/h erreichen. Der Wagen dürfte über 350.000 Euro wert sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen