Feuer-Teufel randalierte in Wiener Stiegenhaus

Die Polizei rückte nach Wien-Meidling aus.
Die Polizei rückte nach Wien-Meidling aus.Florian Schroetter / EXPA / picturedesk.com (Symbolbild)
Polizeieinsatz am Sonntag in Meidling! Ein Mann (45) hatte in einem Haus Dämmwolle angezündet und danach zu randalieren begonnen. 

Aus bislang unbekanntem Grund soll ein 45-jähriger Slowake gegen 17.00 Uhr am Dachboden eines Mehrparteienhauses Dämmwolle im 12. Bezirk angezündet und anschließend im Stiegenhaus randaliert haben.

Polizisten der Polizeiinspektion Lehmanngasse gelang es, den Brand zu löschen und dadurch Schlimmeres zu verhindern. Dabei bildeten sie mit der Hilfe weiterer Polizisten eine Kette und reichten mit Wasser gefüllte Töpfe und Kübel weiter.

Mann festgenommen

Die Berufsfeuerwehr Wien führte Nachlöscharbeiten durch. Der 45-Jährige wurde festgenommen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienFeuerFeuerwehrFeuerwehreinsatzPolizeiMeidling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen