Feuer zerstörte Bauernhof, Wohnhaus und Reitstall

In der Nähe von Going am Wilden Kaiser ist es Sonntagfrüh zu einem riesigen Brand gekommen. Drei Gebäude standen komplett in Flammen.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer gegen 5.30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf einem Bauernhof in Going am Wilden Kaiser aus.

Der Brand dürfte in einer Lagerhalle ausgebrochen sein und griff binnen kürzester Zeit auf das Wohnhaus und den nahe liegenden Reitstall über.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, standen die Gebäude bereits komplett in Flammen. Die Bewohner konnten zum Glück noch rechtzeitig das Wohnhaus verlassen und sich in Sicherheit bringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. 180 Leute im Einsatz

Tiere sollen laut Polizei ebenfalls nicht verletzt worden sein. Der Sachschaden wird aber als hoch eingestuft. Knapp 180 Leute der örtlichen und benachbarten Feuerwehren waren im Einsatz, berichtet "ORF Tirol".

Die L202 musste währen der Löscharbeiten vorübergehend für den gesamten Verkehr gesperrt werden.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TirolNewsÖsterreichFeuerwehrBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen