Fotos zeigen Feuerwehr auf Falkenjagd im Supermarkt

An der Decke des Lagerraums flog der Falke nervös hin und her. Die Feuerwehr Haid fing ihn schließlich ein.
An der Decke des Lagerraums flog der Falke nervös hin und her. Die Feuerwehr Haid fing ihn schließlich ein.FF Haid
Die Feuerwehr im tierischen Einsatz. Ein Falke hatte sich in Mauthausen (Bez. Perg) im Lagerraum eines Supermarktes verirrt und saß dort fest.

"Greif- (den) Vogel" hieß es Dienstagnachmittag für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Haid. Ein Falke hatte sich im Lagerraum eines Supermarktes in Mauthausen (Bez. Perg) verirrt und fand den Weg nicht mehr raus.

Ein Mitarbeiter reagiert völlig richtig und rief die Feuerwehr. Mit etwas Geduld und ganz viel Fingerspitzengefühl gelang es der dann, den nervös, an der Decke zwischen den Lampen, hin und her fliegenden Greifvogel einzufangen. 

Nach Rettung Turmfalken wieder in die Freiheit entlassen

"Er war offenbar mit einer Warenanlieferung mitgefahren, hatte vielleicht die Hoffnung etwas zu erbeuten, zu holen gabs für ihn dann aber nichts", schmunzelt Kommandant Thomas Katzlinger von der FF Haid gegenüber "Heute".

Da der ausgewachsene Wildvogel unverletzt schien wurde erst noch, um den doch eher außergewöhnlichen Einsatz für die Ewigkeit festzuhalten, ein Foto gemacht.

"Dann haben wir ihn neben dem Supermarkt in die Freiheit entlassen. Die Ganze Aufregung hat der Falke recht sportlich genommen  - drei Flügelschläge und er war weg", so Katzlinger.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
TierrettungFeuerwehrMauthausenPerg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen