Feuerwehr-Einsatz bei Radatz soll ganze Nacht dauern

Der Feuerwehreinsatz in Wien-Liesing dauerte äußerst lang
Der Feuerwehreinsatz in Wien-Liesing dauerte äußerst langheute.at
Der Großeinsatz bei der Fleischerei Radatz in Wien-Liesing soll Berichten zufolge die ganze Nacht andauern.

In Wien-Liesing brannte es am Donnerstag. Die Fleischerei Radatz musste evakuiert werden, die Wiener Feuerwehr war mit insgesamt 65 Mann und 15 Fahrzeugen im Einsatz – "Heute" berichtete. Der Großeinsatz, der nun schon seit ungefähr 17 Uhr im Gange ist, soll trotz der Bemühungen der Einsatzkräfte nicht so schnell beendet sein. Berichten zufolge wird davon ausgegangen, dass der Einsatz noch die ganze Nacht andauern soll.

Die Wiener Rettung war vor Ort, allerdings gab es bei dem Vorfall keine Verletzten, wie ein Pressesprecher der Wiener Rettung berichtet. Im oberen Stock des Hauses brach aus noch ungeklärten Umständen ein Feuer aus, nach Angaben eines Feuerwehr-Sprechers sei ein solcher Dachbrand kompliziert zu löschen. Zahlreiche Leser berichteten, die Rauchsäule über dem brennenden Gebäude war weit bis in die Ferne zu sehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLiesingBrandFeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen