Feuerwehr rettete Lenker aus brennendem Auto

Bild: Feuerwehr Korneuburg

Dienstagfrüh rammte ein Auto im Tunnel Stetten auf der S1 einen Anpralldämpfer und geriet in Brand. Die Feuerwehr rettete den eingeschlossenen Lenker aus dem Wagen.

.

Der Unfall ereignete sich um 4.15 Uhr in Fahrtrichtung Korneuburg. Im Motorraum brach daraufhin ein Brand aus. Der verletzte Lenker konnte sich nicht selbst befreien. Floriani-Jünger bargen ihn aus dem Auto und brachten ihn in Sicherheit.

Vier Feuerwehren waren im Einsatz und löschten den Brand. Laut "ORF NÖ" war die S1 im Unfallbereich während der Löscharbeiten in beiden Fahrtrichtungen nicht passierbar. Aus Sicherheitsgründen wurde die gesamte Tunnelkette der Schnellstraße für 40 Minuten gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen