Feuerwehr rettete zwei Katzen bei Brand in Amstetten

Die Feuerwehr konnte zwei Katzen retten und das Feuer löschen.
Die Feuerwehr konnte zwei Katzen retten und das Feuer löschen.Oliver Riegler / Dominik Golser / FF Preinsbach
In der Nacht auf Montag geriet ein Keller in Brand. Unter Atemschutz löschten 78 Feuerwehrleute das Feuer.

Beim Brand im Keller eines Lokals in Amstetten sind in der Nacht auf Montag zwei Katzen aus dem Objekt gerettet worden. Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Amstetten wurden die Flammen unter Atemschutz rasch lokalisiert und gelöscht.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Die Feuerwehren Amstetten, Greinsfurth, Preinsbach und Winklarn waren am Sonntag gegen 21.30 Uhr zu einem "B3"-Brand eines Geschäftslokals alarmiert worden. "Die Kameraden konnten das Feuer rasch lokalisieren, dabei kamen schwere Atemschutztrupps zum Einsatz. Nach den Löscharbeiten wurden Druckbelüfter eingesetzt, um den starken Rauch zu beseitigen", heißt es seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos.

"Größerer Schaden konnte verhindert werden"

Die 78 eingesetzten Feuerwehrleute mit 15 Einsatzfahrzeugen konnten zwei Katzen aus dem Gebäude retten, Verletzte gab es keine. Um 0.16 Uhr rückten die letzten Feuerwehrmitglieder ein. Von Feuerwehrseite wird betont: „Durch das rasche Eingreifen konnte vermutlich ein größerer Schaden verhindert werden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
BrandFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen